Bauphase

Rumpfbau

Die Spanten im Leitwerksträgerbereich sind alle gebaut und zur Probe eingesetzt.

Der hintere Querkraftspant ist als Mock-Up Version in Glas gebaut worden und wird ins Mock-up eingepampt um abschätzen zu können, ob der elektrohubzylinder des Fahrwerks daran angeschlossen werden kann.

Die Rumpfschale wird laminiert.

Die Sitzschale wird mit dem Mock-up optimiert.

Flügel-Formbau

Die Werkstatt mit den Flügelformen.

Ankleben der Folie auf die Flügelform.

Formen, in die die Rowings der Holmgurte gelegt werden.

Fräsen einer Formhälfte für ein Flügelendstück.

Lackieren einer Flügelform – der fertige Flügel ist damit bereits vorlackiert.

Flügel

Ziehen der Rowings für die Holmgurte und Tränken der Rowings.

Laminieren des Holmstummels.

Anschluss des Flügelendstücks positionieren.

Lager für die Steuerstangen in den Tragflächen.

Bau eines Querruderumlenkhebels.

Fertig verklebter Flügel.

Verbohren der Holmstummel.

Rumpf

Anbringen der Verklebefahne zum Verkleben der Rumpfhälften.

Ringspanten im Rumpf.

Einbauen von Spanten, Statikdruckabnahmen und Höhenrudersteuerstange.

Belastungsversuch Flügel

Sandsäcke werden auf die Tragfläche gelegt

Bruchversuch Rumpf