Wir sagen DANKE!

Das Engagement in der Akaflieg ist oftmals sehr zeitaufwändig. Alle Mitglieder investieren mehrere hundert Stunden pro Jahr in die verschiedenen Projekte der Akaflieg – und das während des Studiums! Dennoch zahlt sich der hohe Zeitaufwand aus: Die Welt des Segelflugs wird heute dominiert von Ingenieuren, die in ihrer Studienzeit in einer Akaflieg tätig waren. Besondere handwerkliche Fähigkeiten, der hohe Praxisbezug und die ständige Aufgabe, organisatorische sowie konstruktive Herausforderungen in Gruppenarbeit zu lösen, stellen eine umfangreiche Ergänzung zum Studium dar. Die dadurch gewonnenen Erfahrungen sind in der Industrie von hohem Nutzen.
Bei diesen Arbeiten sind wir jedoch auf die Unterstützung von Seiten der Industrie angewiesen. Ohne diese Hilfe wären unsere hochgesteckten Ziele nicht zu erreichen und nicht zu erreichen gewesen.

An dieser Stelle gilt der besondere Dank allen Spendern und Förderern, die uns bei der Verwirklichung unserer Ziele und unserer aktuellen Projekte mit umfangreichen Sach- und Geldspenden unterstützen und unterstützt haben.

Ebenso möchten wir uns für die ständige Hilfe der Technischen Universität Darmstadt, dem Verein der Ehemaligen der Akaflieg Darmstadt e.V. und der Vereinigung von Freunden der Technischen Universität zu Darmstadt e.V. herzlich bedanken.

logo_takata_schroth logo_mipa
logo_Primeline