Dieses Jahr hat die Akaflieg wieder am traditionellem Sport- und Spielfest im Herrngarten in Darmstadt teilgenommen. Das Motto des Festes lautete „Inklusion erleben“ und wurde vom Sportamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt, dem Sportkreis Darmstadt-Dieburg und dem Pharma- und Chemieunternehmen Merck organisiert.

Neben rund 90 Spielstationen haben wir unsere LS4 ausgestellt. Wenige Minuten nach der Eröffnung des Festes ist eine ungefähr Nimbus-3-spannweitenlange Schlange bei dem Flieger entstanden.  Hier konnten die Kinder ein bisschen Kunstflug machen (so würde es zumindest in der Luft tatsächlich aussehen, denn kräftige Ruderausschläge sind genau das, was die können!) und die Akaflieger ein bisschen Sport treiben, aber leider wurde keine Statistik darüber geführt, wie oft wir Kinder reingesetzt und rausgehoben haben.

Bis zur letzten Sekunde, als der Hänger schon vor dem Flieger stand, haben die kleinen Interessenten das Flugzeug detailliert studiert. Wir sind uns ziemlich sicher, dass dem einem oder anderem die Welt der Fliegerei sehr gefallen hat und vielleicht kommt einer von ihnen in zehn Jahren selbst in die Akaflieg.

Wir hatten an diesem Tag mit unserer lustigen Truppe ebenfalls viel Spaß und am Ende haben wir uns auch ein Eis verdient 😉

Kinderbespaßungsteam ist bereit..!

…nach 20 Minuten schon im vollen Einstaz